Seite wählen

Nachhaltigkeit – eine Sache der Überzeugung

Die Idee, die WBV im gesamtheitlichen Ansatz nachhaltiger zu gestalten, entstand aus der Überzeugung, dass Unternehmen eine entscheidende Rolle bei der Schaffung und Umsetzung einer nachhaltigeren Zukunft spielen sollten. Wir sind uns bewusst, dass Verpackungen einen wichtigen Bestandteil der modernen Wirtschaft darstellen, jedoch auch einen großen Einfluss auf Umwelt und Natur haben können. Als ein seit mehreren Generationen geführtes Familienunternehmen ist uns das nachhaltige als auch wirtschaftliche Handeln ein Kernbedürfnis, um auch den nachfolgenden Generationen eine solide Perspektive bieten zu können.

Wir wollen ein wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Zukunft sein und dieses auch in unserem unternehmerischen Handeln zum Ausdruck bringen. Vor dem Hintergrund dieses Anspruches stellt für uns das sogenannte „Greenwashing“ keine akzeptable Nachhaltigkeitslösung dar!

Der Anspruch an Nachhaltigkeit ist eine transparente Darstellung der Umwelteinflüsse, der Produktbestandteile und einer offenen Lieferanten- und Kundenkommunikation im Sinne der Umwelt.

Deshalb haben wir uns dazu entschieden, eine nachhaltige Geschäftsstrategie zu verfolgen, die auf ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit basiert. Wir setzen uns dafür ein, unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, indem wir möglichst umweltfreundliche Materialien verwenden und Energieeffizienzmaßnahmen umsetzen. Darüber hinaus engagieren wir uns für die Unterstützung der Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, durch Spenden und Freiwilligenarbeit. Es ist unser Ziel, auch wirtschaftlich nachhaltig zu sein, indem wir eine langfristige unternehmerische Perspektive verfolgen. So wollen wir als Familienunternehmen ein Vorbild für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sein.

Dafür stehen wir

Als Familienunternehmen in der fünften Generation ist es uns wichtig, verantwortungsbewusst mit dem Thema Nachhaltigkeit umzugehen, um das Unternehmen auch in die nächsten Hände weitergeben zu können. Deswegen versuchen wir jeden Tag aufs Neue, uns für unsere Umwelt zu engagieren. Wir setzen bei der Auswahl unserer Lieferanten neben Zuverlässigkeit und einem fairen Preis vor allem auf Partner, welche vergleichbare Nachhaltigkeitsansprüche haben wie wir.

Viele unserer Lieferanten setzen daher neben wiederverwerteten Produkten auf Strom aus erneuerbaren Energien wie Solar- und Windenergie, kurze Transportwege und gut abgestimmte Wasserkreisläufe.

Wir wollen Transparenz für unsere Produkte und unser Unternehmen schaffen, um so unsere vertrauensvolle Basis zu unseren langjährigen Kunden und Partnern auch in Bezug auf das Nachhaltigkeitsthema beizubehalten.

FSC-zertifizierte Tragetaschen und Abfallbeutel

Pflanzliche Rohstoffe, allen voran Zellstoff, bilden die Basis für unsere Papier-Tragetaschen und Abfallbeutel. Daher tragen wir bei der Nutzung dieser Rohstoffe eine besondere Verantwortung, der wir selbstverständlich gerecht werden.

Unsere Papierprodukte werden zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, sind CO2-neutral sowie biologisch abbaubar. Durch die unabhängige Zertifizierung seitens des FSC stellen wir die ressourcenschonende Nutzung des Rohstoffs Holz sicher.

Als Bestätigung tragen wir bereits seit einiger Zeit das FSC-Siegel. Übrigens dürfen nur zertifizierte Unternehmen ihre Produkte mit dem FSC-Siegel kennzeichnen.

Forest Stewardship Council (FSC)

FSC ist die verlässlichste Organisation für die Absicherung wichtiger Umwelt- und Sozialstandards im Wald.

Mit weltweit gültigen Standards, der beispiellosen Einbindung aller relevanten Interessengruppen und der Unterstützung durch namhafte Unternehmen sowie anerkannte unabhängige Umwelt- und Sozialorganisationen, gilt FSC als die glaubwürdigste Lösung für nachhaltige Waldwirtschaft.

Der Blaue Engel

Der Blaue Engel ist seit über 40 Jahren das Umweltzeichen der Bundesregierung. Unabhängig und glaubwürdig setzt er anspruchsvolle Maßstäbe für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen.

Für unsere Müllsäcke verwenden wir in der Produktion mindestens 80 % recycelte Kunststoffabfälle. Dabei ist unser Ziel, aktiv zur Reduzierung von Abfällen beizutragen und auf den Einsatz von fossilen Rohstoffen zu verzichten.

Somit können wir bei der Produktion unserer Abfallsäcke ein Zeichen setzen und diese mit unserer Zertifizierung des Blauen Engels kennzeichnen.

WBV

Westdeutscher
Bindegarn-Vertrieb
Eselgrimm GmbH & Co. KG

Am Landhagen 50
59302 Oelde

Telefon: 02522 - 790

E-Mail: info@wbv-worldwide.com
www.wbv-worldwide.com

Kontakt

5 + 7 =